VerbindungsHund: In die Beratung mit Hund


"Eine Beratung für dich mit deinem Hund an deiner Seite!" Carina Szauer


Was ist der VerbindungsHund?

Mach deinen eigenen Hund zum VerbindungsHund indem du ihn in die Beratung mitbringst und er deine Stütze sein kann und zeigen darf, was er er dir schon immer aufzeigen wollte. Als Lebensberaterin und Hundetrainerin kenne und verstehe ich die menschlichen & tierischen Herausforderungen des Lebens und übersetze gerne. Wenn du möchtest und es deinem Hund Spaß macht können wir auch ein leichtes Hundetraining in die Einheit integrieren. 


Wo?

Psychologische Beratungen sind mit deinem Hund gemeinsam in meiner Praxis oder in der freien Natur möglich. Du entscheidest was für dich passt. Dein Hund darf gerne dabei sein und dich unterstützen.

 


Was passiert beim VerbindungsHund in der Praxis?

Oft ist es, als ob Hunde verstehen, was wir gerade besprechen und sie zeigen das auch in der Beratung indem sie immer passend zum Thema weg gehen, her kommen, sich hinlegen, ruhig oder aufgeregt werden oder auch Geräusche machen. Diese 'Spürigkeit' der Hunde eignet sich hervorragend für die Beratung und um das aktuelle Lebensthema von Herrchen und Frauchen zu besprechen und zu erleichtern.


Was passiert beim VerbindungsHund in der Natur?

Während eines Spazierganges mit deinem Hund in der freien Natur hast du die Möglichkeit mit mir über deine Herausforderungen zu sprechen. Du genießt die Landschaft, wir sehen dem Hund beim Toben zu und du kannst deinen Gedanken dabei freien Lauf lassen. Auch 'draußen' spiegeln und zeigen Hunde sehr viel was die Themen von Herrchen und Frauchen anbelangt, sie helfen wo sie nur können. 


Wie ist der Ablauf?

Anruf

Melde dich bei mir für eine Terminvereinbarung

Erster Termin

Beim ersten Termin treffen wir uns in Ruhe 'drinnen' in meiner Praxis in Pinkafeld. Dein Hund kann gerne mitkommen

Zweiter Termin

Nach der ersten Beratungseinheit besprechen & entscheiden wir gemeinsam, ob die nächste Einheit in der Natur statt findet oder ihr in meiner Praxis 'drinnen' bleiben möchtet.

Was passiert in der Beratung?

Du erzählst mir, was dich zu mir geführt hat. In der Beratung selbst 'passiert' nur das, was du möchtest. Als Lebens- und Sozialberaterin bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Diese Verschwiegenheit bietet dir, neben meinen Praxisräumlichkeiten selbst, einen geschützten Rahmen zum Reden & Rasten.

Du entscheidest, was du erzählst und für dich stimmig und in Ordnung ist. Ich bin da, höre zu und frage manchmal nach. Durch das Reden und meinen Blick von 'Außen' bekommt das ganze große Thema mehr Struktur und es ergeben sich Lösungsansätze.

Themen der Beratung?

  • Probleme in der Partnerschaft - Trennung, Scheidung Fremdgehen
  • Herausforderungen in der Arbeit, Mobbing
  • Krisen ausgelöst durch Unfälle und Schicksalsschläge

Was nutzt so eine Beratung?

Unsere Haustiere spiegeln oft unser Verhalten. Sie helfen uns damit, wollen Herrchen & Frauchen etwas abnehmen oder aufzeigen. Ich unterstütze euch dabei indem ich euer gemeinsames Verhalten durch meine 'Brille' als Beraterin & Hundetrainerin beobachte. Was ich sehe, stelle ich euch zur Verfügung und so können weitere Schritte gelingen.

 

Durch die Beratung

  •  wird dir deine Herausforderung klarer.
  • lernst du besser damit umzugehen.
  • bekommst du mehr Verständnis für die Dinge wie sie sind. Dadurch kommt es zu einer Erleichterung des Problemes.
  • erfährst du mehr über dich, dein Leben und deine Familie.

Beitrag

Die Einzelberatung dauert 50 Minuten, der Beiträgt ist € 69. Die erste Einzelstunde kann zwischen 50-90 Minuten betragen, der € - Tarif bleibt gleich. Mehr Infos zu den Tarifen & vergünstigten 5er, 8er und 10er Blocks findest du hier.



Das mache ich auch:

 

 

HundetrainingGewaltfreies Hundetraining das Spaß macht. 

Einzel- & Gruppentrainings, Begegnungstrainings für Leinen Rowdys und gemeinsame Social Walks.