Spezialisierte Supervision für Tätige in sozialpädagogischen Einrichtungen in Pinkafeld (Oberwart)


"Die Supervision dient deiner Entlastung, deiner Entwicklung, deiner Motivation &  Arbeitsfähigkeit und schlussendlich deiner Gesundheit." 



Wer in seiner beruflichen Tätigkeit Kinder und Jungendliche betreut, ist in seinem täglichen Berufsalltag einem enormen Spannungsfeld ausgesetzt. Du meisterst berufliche Herausforderungen, die bisweilen hart an der emotionalen Grenze schrammen:

  • Du sollst eine Balance finden zwischen der Tätigkeit als Betreuungsperson und deinen damit verbundenen Empfindungen als Privatperson.
  • Du sollst einen strukturierten Alltag gewährleisten und Regeln durchsetzen.
  • Du sollst diese Strukturen in Verbindung mit Wärme und einem liebevollen Umgang schaffen.
  • Du sollst zum Teil traumatisierten Kindern und Jugendlichen Halt geben, ohne diesen Halt immer im Team zu spüren.
  • Du sollst den enormen emotionalen Belastungen, der oft hohen Fluktuation und den Spannungen im Team standhalten.
  • Du sollst gesund bleiben.

Du machst deine Arbeit gerne, du hast die Kinder und Jugendlichen in dein Herz geschlossen – aber manchmal ist es einfach trotzdem echt (zu) viel.

 

Die Teamsitzungen und Klausuren reichen für eine tatsächlich emotionale Arbeitsentlastung und für die Lösung der oft zahlreichen Konflikte – sowohl mit den zu betreuenden Kindern und Jugendlichen als auch mit Teammitgliedern – selten aus.

 

Genau dafür gibt es Supervision.

  • Für deine Entlastung
  • Für deine Entwicklung
  • Für deine Motivation
  • Für dein fachliches Vorankommen.
  • Für deine Arbeitsfähigkeit.
  • Für deine Gesundheit


Supervision speziell für die Anforderungen im sozialpädagogischen Betreuungsbereich

Ich biete sowohl Einzel- als auch Gruppen- und Team-Supervision für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von sozialpädagogischen Betreuungseinrichtungen an. 

 

Mein eigenes Praktikum im sozialpädagogischen Bereich war der Startpunkt meiner psychosozialen Tätigkeit. Seither haben sich im Laufe meiner beraterischen Entwicklung weitere zahlreiche Verbindungsstellen zu der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ergeben. Durch genau diese Verbindungsstellen kenne ich nicht nur die Anforderungen, die an professionelle Supervision im sozialpädagogischen Bereich gestellt werden. Sondern als psychologische Beraterin, Elternberaterin, Besuchsbegleiterin und Supervisorin der österreichischen Hilfsorganisation Pro Juventute kenne ich vor allem auch die täglichen Herausforderungen, die du erlebst: den Umgang mit traumatisierten Kindern, die Auswirkungen und Folgen von Kindesabnahmen, die Zusammenarbeit mit Eltern und Pflegeeltern sowie den Austausch mit der Kinder- & Jugendhilfe und mit den Gerichten

 

Ich bin also nahe dran an deiner Arbeitsrealität, aber dabei gleichzeitig so weit auf Distanz, dass ich dich und dein gesamtes Team mit professioneller Außensicht ideal dabei begleiten kann, Lösungsstrategien für einzelne herausfordernde Fallgeschichten zu entwickeln. Dabei behalte ich als externe Supervisorin gleichzeitig auch den Aspekt des Teams und der Gruppendynamik in eurer Einrichtung im Blick. 

 

Als Supervisorin betrachte ich dich als Mensch und deine spezifischen Herausforderungen im Arbeitskontext in Verbindung mit dem Teamgedanken.



"Wir erarbeiten neue Strukturen für vermeintlich unlösbare Fälle und schauen, was du brauchst, um motiviert und kraftvoll deiner Arbeit nachzugehen."


Das erwartet dich bei mir in der externen Supervision

Bei mir gibt es keine Zauberkiste und du brauchst auch keine Angst davor haben, dass wir singen, springen und Problemfälle tanzen. Denn auch, wenn wir mit Kindern arbeiten, sind wir die Erwachsenen. Das heißt, trotz gerne willkommenem Humor geht es in der Supervision um eine gewisse Ernsthaftigkeit. 

 

Ich nehme also sowohl deine Herausforderungen als auch deine Sorgen im beruflichen Kontext ernst. Denn immerhin willst du Klarheit und einen roten Faden mit in deine Arbeit nehmen.

 

Ich bringe als Supervisorin durch meine eigene Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern nicht nur ein echtes Verständnis für dich und deine Situation mit ein, sondern biete dir oder euch vor allem einen klare, ehrliche Sicht von außen.

 

Ob in der Einzelsupervision oder in der Gruppe wende ich mich deinen bzw. euren individuellen Herausforderungen zu. Du und ihr seid die Expertinnen und Experten für euer Team und für die von euch betreuten Kinder und Jugendlichen. Ich lasse mich also von euch als Gruppe leiten, ohne dabei dich als Mensch, deine Anliegen zu Problemfällen oder den Aspekt des Teams aus den Augen zu verlieren.

  • Ich strukturiere.
  • Ich moderiere.
  • Ich benenne Dinge klar und ehrlich.
  • Ich biete alltagsnahe Lösungsansätze.
  • Und ich coache dich professionell sowie wertschätzend.

Gemeinsam mit dir und euch bringen wir Klarheit in verworrene Fälle, ohne dabei emotionale Aspekte auszuklammern. Wir erarbeiten neue Strukturen für vermeintlich unlösbare Fälle und schauen, was du brauchst, um motiviert und kraftvoll deiner Arbeit nachzugehen.

 

Die Supervisions-Einheiten können sowohl in meiner Praxis, online als auch bei euch vor Ort stattfinden.