Gruppenselbsterfahrung

Monatlich Dienstags 16 - 19 Uhr


“In der Gruppenselbsterfahrung sind alle Herausforderungen und Probleme willkommen. Durch die Gruppe können Themen im Rahmen einer Familienaufstellung und anderen Methoden dargestellt, greifbarer und dadurch lösbarer gemacht werden.“ Carina Szauer



Wie ist der Ablauf?

Nach deiner Anmeldung treffen wir uns jeden dritten Dienstag ab 24.09 von 16-19 Uhr in meiner Praxis in Pinkafeld. Für Getränke und kleinere Snacks ist gesorgt. 

Was passiert in der Gruppenselbsterfahrung?

In der Gruppenselbsterfahrung geht es um dich und Themen, die dich belasten und bewegen. Nach einer Willkommensrunde kann jeder Teilnehmer sein Anliegen, das ihn oder sie im Moment beschäftigt, im vertrauten Rahmen der Gruppe erzählen.

Nach der Themensammlung wird durch Gespräche, Gruppenübungen und Familienaufstellungen an den jeweiligen Anliegen individuell gearbeitet. 

Im Unterschied zur Familienaufstellung die einen Tag dauert, liegt der Fokus es in der Gruppenselbsterfahrung auch in der Prozessarbeit. Die geschlossene Gruppe geht gemeinsam durch mehrere Monate, trifft sich regelmässig und bespricht Veränderungen und Herausforderungen. 

Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie sich jede Person auf die Themen einlassen kann, das Vertrauen wächst und der Zusammenhalt der Gruppe dazu beiträgt, dass jede/r TeilnehmerIn sich viel von den Arbeiten der anderen GruppenteilnehmerInnen mitnehmen kann. 



"Durch den vertrauten Rahmen die Gruppe können belastende Themen sichtbarer, greifbarer und damit lösbarer gemacht werden." Carina Szauer 


Themen einer Gruppenselbsterfahrung

Alles, was im Moment oder schon seit längerem bewegt

  • Beziehungskrisen
  • Trennungen, Scheidungen
  • Sucht & Coabhängigkeit
  • Familienstreitigkeiten, Erbstreitigkeiten
  • Berufliche Herausforderungen mit KollegInnen oder innerhalb des Teams
  • Trauerbewältigung
  • und alles was für dich wichtig ist

 Die Gruppenselbsterfahrung kann unterstützen 

  • eigene Verhaltensmuster besser zu verstehen und erkennen
  • Beziehungen zu reflektieren und zu verändern
  • sich mit Problemen und Konflikten bewusst auseinanderzusetzen
  • sich eigener Erfolge, Stärken und Emotionen bewusst zu werden



Beitrag

Der Beitrag beläuft sich auf € 39 pro Person und Abend. Mehr Infos zu den Tarifen & zum vergünstigten Block findest du hier. Ein einmaliges Fernbleiben ist im Storno enthalten, mehrmaliges Fernbleiben von der Gruppe wird mit dem Beitrag von € 39 in Rechnung gestellt. 

Termine zweites Halbjahr 2019

  • Dienstag, 24.09 von 16 - 19 Uhr
  • Dienstag, 15.10 von 16 - 19 Uhr
  • Dienstag, 05.11 von 16 - 19 Uhr
  • Dienstag, 26.11 von 16 - 19 Uhr
  • Dienstag, 17.12 von 16 - 19 Uhr


Allgemeines

Die Teilnehmer verpflichten sich durch die Anmeldung zur Verschwiegenheit. Die Gruppe findet ab 4 TeilnehmerInnen statt, die maximale Gruppengröße ist 8 Personen. Ein laufender Einsteig in die Gruppe ist nicht möglich, die Gruppe kann nur für alle sechs Termine gebucht werden. Die Termine sind verbindlich, ein einmaliges Fernbleiben ist im Storno enthalten, mehrmaliges Fernbleiben von der Gruppe wird mit dem Beitrag von € 39 in Rechnung gestellt.